Artikel filtern

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...
Filter anwenden

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...
Filter anwenden
Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...
Filter anwenden

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...
Filter anwenden

Hemden

Trachtenhemd Astor

Kollektion: TrachtenLobby
79,90 € *
Zum Artikel

Trachtenhemd

Kollektion: Angermaier
29,90 € *
Zum Artikel
Farbvarianten:

Tailliertes Trachtenhemd Ludwig

Kollektion: Angermaier
79,90 € *
Zum Artikel
Farbvarianten:

Tailliertes Trachtenhemd Lorenz

Kollektion: Angermaier
79,90 € *
Zum Artikel
Farbvarianten:

Trachtenhemd Jeans

Kollektion: Angermaier
statt 59,90  jetzt ab 19,00 € *
Zum Artikel
Farbvarianten:

Pfoat-Hemd

Kollektion: TrachtenLobby
49,90 € *
Zum Artikel
Farbvarianten:

Trachtenhemd Hansi

Kollektion: Angermaier
99,90 € *
Zum Artikel
Farbvarianten:

Trachtenhemd Konstantin

Kollektion: Angermaier
69,90 € *
Zum Artikel
Farbvarianten:

Trachtenhemd Button-Down

Kollektion: TrachtenLobby
79,90 € *
Zum Artikel
Farbvarianten:

Trachtenhemd Stehkragen

Kollektion: Angermaier
29,90 € *
Zum Artikel
Farbvarianten:

Tailliertes Trachtenhemd Kevin

Kollektion: Angermaier
69,90 € *
Zum Artikel
Farbvarianten:

Das Trachten-Hemd

Das traditionelle Trachtenhemd ist weiß mit Stehkragen und einem Riegel auf den Initialen gestickt waren. Im Laufe der Zeit verändern sich Formen und Varianten der Hemden. Es gibt diese mit Steh- oder Legekragen, mit Riegel oder durchgeknöpft, weiß oder kariert sowie unterschiedlichen Farben und Stoffen. Die Ärmel werden in der Regel nach oben gekrempelt, außer man trägt einen Anzug oder Janker darüber. Die obersten beiden Knöpf bleiben stets offen. Für die Größenberechnung wird die Kragenweite unterhalb des Kehlkopfes rund um den Kragen gemessen.


Der Stehkragen

Der Stehkragen zeichnet sich durch seine hochstehenden Kragen aus, im Gegensatz zum Legekragen fehlt ihm der Kragenumschlag nach unten. Dieser Kragen kann sowohl offen als auch hoch geschlossen oder mit Fliege getragen werden. Der hohe, steife Kragen läßt den Träger elegant aussehen. Das Stehkragenhemd hat sich bereits im 19. Jahrhundert in der Gesellschaft etabliert. Es wurde besonders von wohlhabenden Menschen getragen, die auch zum einzelnen Stehkragen griffen und als Zusatz am Hemd befestigt haben. Die Ärmel werden in der Regel nach oben gekrempelt, außer man trägt einen Anzug oder Janker darüber. Die obersten beiden Knöpf bleiben stets offen.

Legekragen

Den Legekragen ist der heutzutage gebräuchlichste Kragen. Unter den Oberbegriff Legekragen fallen alle typischen Kragenarten, wie der Haifisch-, Cutaway- oder der Kentkragen. Typisch für den breiten Legekragen sind die geraden, spitzen Kragenenden. Der Legekragen ist ein klassischer und zählt damit zu den förmlichsten und unauffälligsten Kragenvarianten zählt. Daher ist er universell einsetzbar und passt zu fast jeder Krawatten-Binde-Variante.

SlimFit

Bei einem SlimFit Schnitt handelt es sich um einen körperbetonten Schnitt der Kleidung. Bei einem Herrenhemd bedeutet dies, dass das Hemd tailliert geschnitten ist.
loading..